Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe

Oberkirchenrat Kreplin, Evangelische Landeskirche in Baden, lud beim Abschluss des diesjährigen Internationalen Gospelkirchentag in die Fächerstadt ein

OKR Kreplin lädt zum Gospelkirchentag 2018 nach Karlsruhe

Mit einem Festivalgottesdienst auf dem Schlossplatz endete am 11. September vormittags der 8. Internationale Gospelkirchentag in Braunschweig. Drei Tage lang stand die Stadt im Zeichen der Gospelmusik, die mehr als 40.000 Menschen in Konzerte, Workshops und andere Veranstaltungen zog. Insgesamt 4.500 Sängerinnen und Sänger aus 14 Nationen hatten den Gospelkirchentag besucht und nahmen an Workshops und Chorproben im so genannten „Mass Choir“ (Massen-Chor) teil. Der nächste Gospelkirchentag wird vom 21. bis 23. September 2018 in Karlsruhe stattfinden. Dazu lud Oberkirchenrat Matthias Kreplin, Evangelische Landeskirche in Baden, bei der Abschlussveranstaltung ein. „Karlsruhe ist ein guter Ort für ein Gospelwochenende ...“

Weiterlesen …

Orgel Kreativ – Nacht der nebenamtlichen Organisten

Freitag, 30. September, ab 20 Uhr, Christuskirche Karlsruhe

Plakat Orgel Kreativ 2016

Jeden Sonntag erklingen zur Gottesdienstzeit überall auf der Welt unzählige Orgeln. Dass dies in den evangelischen Gemeinden landauf, landab in diesem Umfang möglich ist, liegt vornehmlich am Berufsstand der nebenamtlichen Organistinnen und Organisten. Im Hauptberuf gehen sie ganz anderen Tätigkeiten nach: Ärztin, Schreiner, Verwaltungsangestellte, IT-Fachmann/frau ... Jeweils am Sonntag, so um die zehnte Stunde, wird dann das Hobby zum Beruf.

Dabei sind die Anforderungen von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich: Schätzt das eine Dorf Bach, so liebt der nächste Stadtteil Brahms. Andere Gemeinden wünschen sich auch von der Orgel den Spirit der Gospel-Musik.

Die lange Nacht der nebenamtlichen Organisten und Ihrer Gäste gibt für den Großraum Karlsruhe dieser Vielfalt unter dem Motto Orgel Kreativ einen Rahmen. Von den alten Meistern über die Romantik und Improvisation bis hin zu Heavy Metal reichte das musikalische Spektrum der vergangenen Orgelnächte.

Weitere Infos unter
orgelkreativ.de

J. S. Bach h-Moll Messe

Sonntag, 30. Oktober, 18 Uhr, Stadtkirche Durlach

Die Durlacher Kantorei präsentiert unter Leitung von Johannes Blomenkamp mit Bachs h-Moll-Messe das opus ultimum des Komponisten. Bei der Zusammenstellung dieses Werkes, die sich über viele Jahre hinzieht, schöpft Bach aus dem Vollen: Er greift auf eigene Kompositionen zurück und fügt sie anhand des lateinischen Messtextes zu einem neuen großen Ganzen zusammen. Eine besondere Bedeutung misst er dem Chor bei, der zumeist fünfstimmig und im Osanna doppelchörig singt.
„Von Bachs Kompositionen könnte alles verloren gehen, die h-Moll-Messe allein würde bis in unabsehbare Zeit von diesem Künstler zeugen, wie mit der Kraft einer göttlichen Offenbarung.“ So schwärmt u. a. Philipp Spitta in seiner Biographie aus dem Jahr 1880. Um die noch erhaltenen Anfänge dieses Zeugnisses zu bewahren, hat die UNESCO das Autograph im Oktober 2015 in das Weltdokumentenerbe aufgenommen.
Mitwirkende sind die Durlacher Kantorei, Sabine Goetz (Sopran), Regina Grönegreß (Alt), Philipp Nicklaus (Tenor), Stefan Geyer (Bass) und das Karlsruher Barockorchester.

Organist/in gesucht

Ev. Gemeinde Hohenwettersbach/Bergwald

Foto der Orgel in der Ev. Kirche Hohenwettersbach

Die Region Bergdörfer sucht vornehmlich für ihre Pfarrei Hohenwettersbach/Bergwald und in Teilen für die Pfarrei Wolfartsweier zum nächstmöglichen Termin

eine/n nebenamtliche/n Organistin/en.

Die Stelle umfasst 30 - 40 Dienste pro Jahr und wird gemäß der in der Badischen Landeskirche für nebenamtliche Kirchenmusiker/innen üblichen Sätzen vergütet. Ihr Dienst umfasst vornehmlich die Gottesdienste in der Ev. Kirche Hohenwettersbach und im Ökumenischen Gemeindezentrum (ÖGZ) Bergwald. Ab Januar 2017 finden ca. 2/3 der Gottesdienste in Zusammenarbeit mit der Ev. Jakobskirche Wolfartsweier statt. In der Regel gestalten der/die Pfarrer/in und der/die Organist/in sonntags vormittags hintereinander die Gottesdienste in Hohenwettersbach/Bergwald und in Wolfartsweier. Hierdurch ergeben sich freie Sonntage und die Möglichkeit, auf einer guten, zweimanualigen und in Teilen historischen Orgel in Wolfartsweier zu musizieren. Festgottesdienste werden von einer/m neuen Stelleninhaber/in vornehmlich in Hohenwettersbach und Bergwald zu spielen sein.
Wir bieten Ihnen: ...

Weiterlesen …

Organist/in gesucht

Evangelische Kirchengemeinde Langensteinbach

Die Evangelische Kirchengemeinde Langensteinbach sucht ab September 2016 eine(n) (Kirchen-) Musiker(in) für die Organistendienste (ca. 50% der Gottesdienste; mehr ist möglich) und als beratende(n) und koordinierende(n) Ansprechpartner(in) für die Ensembles.

Sie haben eine kirchenmusikalische Ausbildung oder eine Ausbildung an der Orgel absolviert. Ihnen liegt die Mitgestaltung des Gottesdienstes als ein wesentliches Kernstück der Gemeindearbeit am Herzen. Sie haben Erfahrungen mit musikalischen Ensembles und suchen eine Möglichkeit, Ihr musikalisches Können in unseren Gottesdiensten einzubringen. Dann würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Nähere Informationen zu unserer Gemeinde und zu unserer Orgel finden Sie auf unserer Homepage www.evkila.de. Wenn Sie Interesse haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Juni 2016 an das Evangelische Pfarramt Langensteinbach, Weinbrennerstr. 9, 76307 Karlsbad, info@evkila.de .
Für Fragen steht Ihnen Pfarrerin Annette Stier-Monninger (07202/938739, annette.stier@evkila.de) gerne zur Verfügung.

Weiterlesen …

Organist/in gesucht

Friedenskirche Weiherfeld-Dammerstock

Die Gemeinde der Friedenskirche Weiherfeld-Dammerstock sucht einen Organisten für eine ½ Orgelstelle. 


Die Orgel ist von Friedrich Weigle aus dem Jahr 1954, hat 21 Register, 2 Manuale und Pedal.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Pfarrer Johannes Narr: Johannes.Narr@gmx.de 

oder das Pfarrbüro der Friedensgemeinde
Tauberstraße 8, 76199 Karlsruhe
Tel: 0721 - 88 14 34 - Fax: 0721 - 598 49 89

Organist/-in gesucht

Pfarrgemeinde Karlsruhe-Knielingen

Die Evangelische Pfarrgemeinde Karlsruhe-Knielingen sucht zum 1. April 2016 zwei nebenamtliche Organisten/-innen für jeweils 22 Gottesdienste im Kirchenjahr. In der Evangelischen Kirche in Knielingen, Saarlandstr. 3, steht eine Orgel der Orgelbaufirma Heintz-Schleinitz (Freiburg) aus dem Jahr 1983/84 zur Verfügung.

Kontakt:

Ev. Pfarramt Knielingen
Pfarrerinnen Nicole Schally und Dr. Evi Michels
Kirchbühlstr. 2, 76187 Karlsruhe
Tel. 0721-561562 und 9563906
Pfarramt@eki-knielingen.de

Mitsingen beim Pop-Oratorium Luther

Baden lädt bis zu 3000 Akteure in die SAP-Arena ein

Mit Stars der Musical-Szene, einem Symphonie-Orchester sowie mehreren tausend Sängern gemeinsam auf der Bühne stehen und „Gänsehautfeeling erleben“: Das verspricht das Pop-Oratorium „Luther – Das Projekt der tausend Stimmen“. Nach der Welturaufführung in der Dortmunder Westfalenhalle mit mehr als 16.000 Zuschauern am 31. Oktober wird „Luther“ auch zweimal in Baden-Württemberg aufgeführt. Die Evangelische Landeskirche in Baden ist Mitveranstalter für den 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim. Ab sofort können interessierte Sängerinnen und Sänger sich zum Mitmachen anmelden.

Pop-Oratorium Luther - Projektchor Karlsruhe

Für Einzelsängerinnen und -Sänger zur Vorbereitung der Aufführung am 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim

Drei Termine jeweils montags: 16.1. / 23.1. / 6.2.2017, von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der Markuskirche am Yorckplatz in Karlsruhe
Leitung: Christoph Georgii
Anmeldung: Fachstelle für Pop- und Jugendkultur, Email: jukupop.ekjb@ekiba.de, Tel. 0721 9175-438

Die Proben sind eine lokale Ergänzung für Sängerinnen- und Sänger, die bei der Aufführung des Luther-Musicals in der SAP-Arena Mannheim am 11. Februar 2017 mitwirken wollen, das Stück aber nicht in einem eigenen Chor einstudieren. Weitere Termine sind die große Einzelsängerprobe 21. November in Mannheim und die Hauptprobe am 28. Januar 2017. Alle Infos zu Projektablauf und Hauptanmeldung unter www.pop-oratorium-luther.de .

Weiterlesen …