18. Durlacher Orgelnacht

Samstag, 29. April, 19 – 23 Uhr, Stadtkirche Durlach

Die Durlacher Orgelnacht, die in jedem Jahr von der Kirchenmusikstiftung „Continuo“ präsentiert wird, bietet zu jeder vollen Stunde ein Konzert in hochkarätiger Besetzung. In den Pausen besteht die Möglichkeit, bei einem kleinen Snack und einem Getränk mit den Musizierenden ins Gespräch zu kommen, oder sich untereinander über das gerade Gehörte auszutauschen. Der weite Bogen zwischen traditioneller Orgel-Literatur und neuen Formen des Musizierens auf der Königin der Instrumente gehört seit dem Bestehen der Orgelnacht zum guten Ton. Die Besetzung Orgel plus ... gewann im Laufe der Jahre zunehmend an Beliebtheit beim Veranstalter, den Ausführenden und Publikum.

Weiterlesen …

Neuer „Gospelchor Karlsruhe“ sucht Sängerinnen und Sänger!

Im Mai startet der neue „Gospelchor Karlsruhe“, mit dem die Markuskirche am Yorckplatz (Weststadt) ihr Profil als Karlsruher Gospelkirche weiter stärken möchte. Die Leitung hat der Karlsruher Musikstudent Friedrich Schilberg. Bei ihm können sich interessierte Sängerinnen und Sänger melden und einen Vorsingtermin vereinbaren.

Gefragt sind junge und junggebliebene Menschen, die neben einer schönen Stimme und Rhythmusgefühl auch Spaß am Singen haben, verbunden mit dem Interesse die Gottesdienstgemeinde zu begeistern.
Der neue „Gospelchor Karlsruhe“ wird am Montagabend proben und sich neben den Auftritten in den Gospelgottesdiensten auf den Internationalen Gospelkirchentag vorbereiten, zu dem im September 2018 über 5000 Gospelchorsänger in Karlsruhe erwartet werden.

Weitere Informationen zum Chor und den Vorsingterminen erteilt gerne Chorleiter Friedrich Schilberg (chorleiter@gospelkirche-karlsruhe.de).

Weiterlesen …

Haydn - "Die Schöpfung"

Sonntag, 21. Mai, 18 Uhr, Stadtkirche Durlach

Folgenschweres Reisegepäck: Als Joseph Haydn im Jahr 1795 zum zweiten Mal aus London abreist, überreicht man ihm einen Oratorientext, der im Wesentlichen auf John Miltons Epos Paradise Lost basiert, und ursprünglich vielleicht einmal für Händel bestimmt war. Inspiriert von den zu dieser Zeit in England üblichen Massenaufführungen Händelscher Werke macht sich Haydn kurz danach an die Komposition eines Oratoriums. Sein Vertrauter und Förderer Gottfried Freiherr van Swieten „überträgt“ das englische Textbuch ins Deutsche und schafft somit die Textgrundlage für Haydns Schöpfung.

Bei deren kompositorischer Umsetzung führt Haydn viele gestalterische Effekte zusammen, die er zuvor in anderen Zusammenhängen erstmals verwendete oder zur Kunstfertigkeit erweiterte: sei es die akustische Nachahmung von Natureffekten, oder die instrumental-lautmalerische Ausgestaltung von Chor und Solopartien. Haydns Vorliebe für das Accompagnato-Rezitativ entstand wohl während der Arbeit an seinen heute nahezu in Vergessenheit geratenen Opern.
„Mehr Infos unter durlacher-kantorei.de“ http://www.durlacher-kantorei.de/schoepfung

Weiterlesen …

"Singend lebt die Christenheit" - Einladung zum Chorfest Baden in Heidelberg

Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 2. Juli

Zum Reformationsjubiläum feiert die badische Landeskirche im Sommer dieses Jahres ein großes Chorfest in Heidelberg. Vom 30.6. bis zum 2.7. steht der Chorgesang bei Konzerten und Gottesdiensten im Mittelpunkt, sowohl zum Mitsingen als auch zum Zuhören. Das Chorfest ist eine der zentralen Veranstaltungen der badischen Landeskirche zum Reformationsjubiläum.

Die Reformation war auch eine Singbewegung. Singend hat die Evangelische Kirche 500 Jahre lang gewirkt. Singend lebt die Christenheit heute in ökumenischer Verbundenheit, erklärt Gero Albert, Vorsitzender des Landesverbandes evangelischer Kirchenchöre in Baden. Daher liege es nahe, das Reformationsjubiläum auch singenderweise zu begehen. Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner zeigte sich erfreut über die Wahl Heidelbergs zum Austragungsort: Das Chorfest wird die Heidelberger Altstadt zum Klingen bringen, darauf freuen wir uns sehr. Mein Dank gilt der badischen Landeskirche als Organisatorin. Heidelberg hat in der Historie der Reformation einen wichtigen Platz daran erinnern wir in diesem Jahr in vielfältiger Weise. Das Chorfest ist dabei ein besonderer Höhepunkt.

Weiterlesen …

Chortag Pop und Gospel

Samstag, 23. September 2017, 10 - 18 Uhr, Albert-Schweizer Saal in Karlsruhe 

Am 23. September 2017  findet im Rahmen des Kickoff Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe im Albert-Schweitzer-Saal ein Chortag mit  dem Gospelkünstler Hans-Christian Jochimsen  aus Kopenhagen statt. Bei Workshop und Probe mit einem der gefragtesten europäischen Gospelkünstler nehmen die Teilnehmer neue Songs und Ideen für den Chor mit nach Hause. Leitung: Hans-Christian Jochimsen.
Im Anschluss findet noch ein Gottesdienst statt.

Die Anmeldung zum Workshop ist ab dem 20. Januar möglich!

Veranstalter / Anmeldung: Int. Gospelkirchentag Karlsruhe 2018
c/o Stiftung Creative Kirche Witten, Telefon: 02302 / 28 222 22

http://www.creative-kirche.de/